Erfolgreicher Auftritt beim Entdeckertag der Region

Donnerstag, 12. September 2019, geschrieben von Alexander Stein

Wie schon in den vergangenen Jahren war unser Verein auch am letzten Sonntag mit einem Stand und einem Auftritt auf der Sportbühne des StadtSportBundes Hannover beim Entdeckertag der Region vertreten. Bei erfreulich gutem Wetter wurde unsere Mitmachaktion (Paldung-Chagi gegen unseren Boxsack treten) von vielen Kindern, Jugendlichen und einigen Elternteilen reichlich wahrgenommen. Unser rasanter Auftritt auf der Showbühne kam wie immer bestens an und ist derzeit als Videoausschnitt in einigen Stadtbahnen zu sehen. Vielen Dank an unser kleines Showteam, das zusammen mit einigen anderen Sportlerinnen und Sportlern aus dem Jugendbereich den ganzen Tag an unserem Stand Hilfestellung bei der Mitmachaktion und Infoverteilung geleistet hat.
 


 

Kein Kampftraining am 21. und 26. August

Montag, den 19. August 2019, geschrieben von Alexander Stein

LIebe Sportlerinnen und Sportler, leider muss das Kampftraining am 21. und 26. August aus organisatorischen Gründen ersatzlos ausfallen. Wir bitten um Verständnis.

Euer HANSU-Team

 

Ende der Sommerferien!

Dienstag, den 13. August 2019, geschrieben von Alexander Stein

Hallo liebe Sportlerinnen und Sportler, wir hoffen Ihr hattet alle erholsame Ferien. Die Schule beginnt nun wieder und ab kommenden Donnerstag, den 15. August, läuft unser Training wieder regulär nach Plan.
Ein Hinweis für die Teilnehmer der Poomsae-Leistungsgruppe: Das Training mit Hado findet wie angekündigt nur nach vorheriger Anmeldung statt, bittet meldet Euch in der entsprechenden Doodle-Liste an.
Für die bald anstehenden Turniere wünschen wir Euch eine gute Vorbereitungszeit.

Euer HANSU-Team

 

Achtung, ab Donnerstag den 4. Juli ist Ferientraining!

Montag, den 1. Juli 2017, geschrieben von Alexander Stein

Liebe Sportlerinnen und Sportler,
ab kommenden Donnerstag gilt unser Ferientrainingsplan. Wir bieten in den Sommerferien folgende Trainingszeiten an:

Kinder und Jugendliche (alle Graduierungen): Montags und Freitags 18:00 bis 19:30 (Kinder nur bis 19:00)

Kampftraining für Alle: Montags 19:30 bis 21:00 und Mittwochs 18:30 bis 20:00

Erwachsene alle Graduierungen Dienstags und Donnerstags 20:00 bis 21:30

Euch allen wünschen wir einen schönen Sommer!

Euer HANSU-Team

 

Erfolge beim Kampfturnier in Hemmingen
Neue Dangrade im HANSU

Dienstag, den 18. Juni 2019, geschrieben von Alexander Stein

Am 25. Mai machte sich ein Team von 7 Startern, einem Kampfrichter, Coaches und Unterstützern auf den Weg nach Hemmingen zum ersten Vollkontakt-Event der NTU. 3 mal Gold, 2 mal Silber und 2 mal Bronze war die Ausbeute die unter anderem auch einge Erststarter mit nach Hause brachten. Die Ergebnisse im Einzelnen:
Gold:
Marta Breitmeier (LK2, w, JugB, -37kg), Robyn Blake-Rath (LK1, w, Senioren, -73kg), Christopher Thürnau (LK1, m, Master, +80kg)
Silber:
Robin Bleeck (LK1, m, JugA, – 68g), Yilmaz Ücyldiz (LK2, m, Senioren, -68kg),
Bronze:
Lennart Stamme (LK1, m, JugB, -45kg), Sven Schulze (LK1, m, Masters, +80kg)

Den ausführlichen Bericht von Robyn findet Ihr hier:

 

 

Am 15. Juni schlug für 6 Hansus die Stunde der Wahrheit: Danprüfung in Bomlitz! Von den Veranstaltern vor Ort wurden die Prüflinge, wie in Bomlitz üblich, bestens versorgt und unseren Sportlerinnen und Sportlern gelangen ausnahmslos gute und sichere Prüfungen.
Über Ihre neuen Meistergrade freuen sich:
Luisa Ferner 1. Poom, Cornelia Piel 1. Dan, Kim-Lan Nguyen 2. Dan (auf ihrer Fläche Prüfungsbeste Ü40!), Yusuf Yücel 2. Dan, Max Domin 3. Dan und Christopher Thürnau 3. Dan
Herzlichen Glückwunsch Euch Allen

 

 

Pfingsten trainingsfrei – Dienstag nur Erwachsenentraining

Samstag 8. Juni, geschrieben von Alexander Stein

Liebe Sportlerinnen und Sportler, am Pfingstsonntag und -montag findet kein Training statt, am kommenden Dienstag, den 11.6. fällt das Jugendtraining aus, die Erwachsenen trainieren wie immer um 20:00.
Ein fröhliches Pfingstfest wünscht
Euer HANSU-Team

Donnerstag, 30.5. und Freitag, 31.5. trainingsfrei

29. Mai 2019, geschrieben von Lukas Stein

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

Aufgrund des Feiertages und des Brückentages findet am Donnerstag und Freitag kein Training statt.

Euer Hansu Team

2. NTU-Technikturnier in Garbsen

19. Mai 2019, geschrieben von Alexander Stein

Am gestrigen Samstag trafen sich 180 Sportlerinnen und Sportler aus über 24 Vereinen und 6 Landesverbänden in Garbsen zum 2. Technikturnier der NTU. Unser Verein war mit 13 Sportlerinnen und Sportlern vertreten und konnte sich in vielen Leistungsklassen und Disziplinen bestens präsentieren. In der letzten Wertung des Tages konnte sich Lilit Hakobyan im Stechen gegen ihre Konkurrentin durchsetzen und sicherte damit dem HANSU den 2. Platz in der Vereinswertung.
Danke an die mitgereisten Coaches und herzlichen Glückwunsch an alle Sportlerinnen und Sportler.
Die Ergebnisse im Einzelnen:

Gold:
Jendrik Martensen (Freestyle Einzel LK1 18+ und Poomsae Team LK1 18-30 mit Jannik Tiemann und Le Hieu Ly)), Leon Pfaffl (Poomsae Einzel LK1 15-17), Edwin Busch (Freestyle Einzel LK2 8-17 und Poomsae Einzel LK3 15-17)) Lilit Hakobyan (Poomsae Einzel LK3 15-17), Kaveh Golabian (Poomsae Einzel LK5 31+)
Silber:
Vivian Ritthaler (Poomsae Einzel LK1 18-30), Jendrik Martensen (Poomsae Einzel LK1 18-30), Tom Vu (Freestyle Einzel LK2 8-17 und Poomsae Einzel LK3 8-17), Ina Schipkus (Poomsae Einzel LK5 18-30), Yilmaz Ücyldiz (Poomsae Einzel LK 4 18-30)
Bronze:
Cornelia Piel (Poomsae Einzel LK2 41+)

 

Erstes Kampfturnier der Saison

Mittwoch, 17. April 2019, geschrieben von Alexander Stein

Nach dem grandiosen Erfolg unserer Sportler bei der EM Poomsae in Antalya hat nun auch die Wettbewerbssaison für unsere Kämpfer begonnen.
Am vergangenen Wochenende machten sich Robyn Blake-Rath, Vadim Lorengel, Den Lorengel, Kevin Diedrich und Yilmaz Ücildiz auf den Weg zum Internationalen Eschweiler Pokal 2019 der neben dem Wettkampf auch für Poomsae ausgeschrieben war. Robyn und ihre 4 Mitsportler konnten sich an den beiden Tagen 2 Gold-, 2 Silber- und 2 Bronzemedaillen sichern.
Herzlichen Glückwunsch und weiter so!!

Den ausführlichen Bericht von Robyn und Vadim findet Ihr hier!

 

 

Neuer Hansu-Europameister nach Sensation in Antalya

Mittwoch, 10. April 2019, geschrieben von Alexander Stein

Vom 2. bis 4. April wurden in Antalya, Türkei die Poomsae Europameisterschaften ausgetragen. Mit dabei waren die Hansus Leon Pfaffl, Franziska Schneegans und Lukas Stein sowie Bundestrainer Hado Yun.
Nachdem sich Franziska an Tag 1 im Einzelwettbewerb nach mehreren gewonnenen Battles im Kampf um Bronze der Lokalheldin und Ex-Weltmeisterin geschlagen geben musste, sicherte sich Lukas mit einer gewohnt souveränen Freestyle Einzel-Performance die Bronzemedaille. Leon konnte sich mit seinen Team-Kollegen aus Süddeutschland im Trio sogar den Vizetitel erkämpfen und musste sich nur den Dänen geschlagen geben.
Doch damit nicht genug. An Tag 2 brachte Leon mit seiner Partnerin Desiree Neumann sensationelle Formen mit senkrechten Kicks auf die Fläche und krönte sich zum Europameister in der Klasse Junior Pair. Das Freestyle Team um Franziska, Lukas und Co. verlor zwar aufgrund einiger Unsicherheiten seinen Titel, konnte sich dennoch auf dem Treppchen platzieren und mit Bronze eine weitere Medaille erringen.
An Tag 3 sorgte Franziska für den Abschluss des Hansu-Medaillenregens, indem sie in der Granatenklasse Paar -30 mit ihrem Partner Steven Behn aus Hamburg ebenfalls Bronze erreichte.
Mit 1x Gold, 1x Silber und 3x Bronze hatten die Hansus damit einen nicht unerheblichen Anteil an Platz 3 der Nationenwertung für Deutschland.
Herzlichen Glückwunsch!!

 

 

 

Traingszeiten in den Osterferien

Donnerstag, den 4. April 2019, geschrieben von Alexander Stein

Liebe Sportlerinnen und Sportler, in den Osterferien von 8. bis 22. April bieten wir folgende Trainingszeiten an:
Kinder und Jugendliche (alle Graduierungen): Dienstag und Donnerstag von 18:00 bis 19:30 (Kinder nur bis 19:00)
Erwachsene (alle Graduierungen): Dienstag und Donnerstag von 20:00 bis 21:30
Kampftraining (für Alle): Montag und Mittwoch von 18:30 bis 20:00
Von Gründonnerstag bis Ostermontag findet kein Training statt.
Wir wünschen Euch erholsame Ferien!
Euer HANSU-Team

 

Achtung: Trainingsausfall Jugendgruppe am 2. und 4. April

Montag, den 1. April 2019, geschrieben von Alexander Stein

Leider muss das Training der Gruppe „Jugendliche Anfänger“ am Dienstag, den 2. April um 17:00 und am Donnerstag den 4. April um 18:30 ersatzlos ausfallen. Dies ist kein Aprilscherz. Informiert Euch sicherheitshalber auch gegenseitig – vielen Dank. Die Trainingsregelung für die Osterferien veröffentlichen wir hier in Kürze.
Euer HANSU-Team

 

Erstes NTU Technikturnier

Montag, den 25. Februar 2019, geschrieben von Lukas Stein

Am 24. Februar trafen sich Niedersachsens Formenläufer zum ersten Technikturnier des Jahres in Gehrden. Das 20-köpfige, durch einige externe Sportler unterstützte Hansu-Team konnte sich in jedem Wettbewerb auf dem Treppchen positionieren und neben einer beachtlichen Medaillensammlung auch den 2. Platz in der Vereinswertung erringen.

Herzlichen Glückwunsch!
Gold
Leon Pfaffl (LK1 -17m, Paar -17 mit Desiree Neumann und Team -17m mit Patrick Kuzenko und Emircan Erdemir), Lilit Hakobyan (LK3 -17w), Edwin Busch (LK4 -17m, Paar LK4 -17 mit Lina Meißmer), Lina Meißmer (LK5 -17w), Lukas Stein (Freestyle LK1 +18m), Yilmaz Ücyildiz (LK4 -30m), Sven Schulze (LK4 +31m), Nikolas Heinze (Paar LK1 -30 mit Annine Hill), Tom Vu und Tia Pelowski (Paar LK3 -17), Jendrik Martensen und Jannik Tiemann (LK1 Team -30m mit Le Hieu Ly), Freestyle Team (Edwin, Lina, Tia, Tom und Markus)
Silber
Jendrik Martensen (LK1 -30m), Tom Vu (LK3 -17m), Tia Pelowski (LK3 -17w), Arvid Schneider (LK4 -17m, Team LK4 -17m mit Markus Riechers und Edwin Busch)
Bronze
Desiree Neumann (LK1 -17w), Nikolas Heinze (LK1 -30m), Max Domin (LK1 -30m), Tien Vu (LK1 -50m), Luisa Ferner (LK2 -17w), Bahman Shahabadi (LK2 +41m), Robin Bleeck (LK 4 -17m), Kim Lan Nguyen (LK2 +41m)

 

 

Gelungener Turnierauftakt

Montag, den 11. Februar 2019, geschrieben von Lukas Stein

Nachdem Leon Pfaffl am ersten Februarwochenende beim Präsidents Cup mit seiner Partnerin Desiree Neumann aus Krumbach eine Silbermedaille in der Paarwertung erringen konnte, fand am vergangenen Wochenende in Hamburg der zweite Turnierhöhepunkt des Jahres für unsere Poomsae-Elite statt, die German Open Poomsae. Halb Europa ging an den Start, darunter eine Hand voll Hansus, die sich mit ihren Erfolgen sogar den vierten Platz der Vereinswertung erkämpfen konnten.
Herzlichen Glückwunsch!

Gold

Lukas Stein (Freestyle +18m), Franziska Schneegans (Paar -30 mit Steven Behn, Hamburg)

Silber

Franziska Schneegans (-30w), Leon Pfaffl (Paar -17 mit Desiree Neumann, Krumbach)

Bronze

Jendrik Martensen (Freestyle +18m), Brigitte Halaweh (Team +31w), Leon Pfaffl (Team -17m)

 

Willkommen in 2019

Dienstag, den 29.1.2019, geschrieben von Alexander Stein

Unser Trainingsbetrieb läuft seit Anfang Januar wieder auf vollen Touren und für unsere Leistungssportler im Formenbereich stehen mit dem Presidents Cup am kommenden Wochenende und der German Open Poomsae am Wochenende darauf die ersten wichtigen Turniere an.
Wie Ihr seht haben wir unserer Homepage ein neues Outfit verpasst und nach ein paar kleinen Anlaufschwierigkeiten solltet Ihr Euch jetzt wie gewohnt an dieser Stelle immer aktuell informieren können. Und hier schon die erste Meldung:
Am kommenden Freitag fällt wegen der Zeugnisferien das Training für die Kinder aus, die anderen Trainingseinheiten am Freitag finden planmäßig statt.
Allen Kindern und Jugendlichen alles Gute für die Zeugnisse und erholt Euch gut am Wochenende.
Euer HANSU-Team

Jahresende 2018!!

Mittwoch, den 12. Dezember 2018, geschrieben von Alexander Stein

Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Eltern und Freunde!

Mit großen Schritten geht das Jahr 2018 seinem Ende zu, Weihnachten steht vor der Tür und wir schauen auf ein spannendes und nicht nur zuletzt sehr erfolgreiches Jahr zurück. Natürlich ist der Erfolg in Taipeh das Highlight des Jahres aber all die vielen Erfolge auf den kleinen und größeren Turnieren, die gelungenen Neustarts unserer jüngeren Mitglieder im Turnierbetrieb und auch die EInstiege im Wettkampfbereich machen uns stolz und spornen uns für das nächste Jahr an.
Nachzutragen sind noch die Bronzemedaille von Jendrik Martensen (Poomsae Einzel) und die Goldmedaille von Lukas Stein (Freestyle Einzel) bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften sowie der Bericht von Carsten Baumann über die LEM Kampf in Bomlitz:
„Am 24.11.2018 sind wir mit 3 Teilnehmern zur Niedersächsischen Landelseinzelmeisterschaft Kampf gefahren. Ausnahmsweise wurde nicht mit dem gewohnten Deado-System, sondern mit dem KP&P System gekämpft. Die Teilnehmerzahl war leider recht gering, sodass viele Starter in ihren Klassen kampflos gewonnen haben.
Den Lorengel erhielt Gold, für Carsten Baumann reichte es leider nur zu Bronze.
Besonders herauszustellen war die Leistung von Duaa Mualla, die bei ihrer zweiten Turnierteilnahme auf der Kampffläche überzeugen konnte. Zwar verlor sie ihren Finalkampf und auch den folgenden Freundschaftskampf gegen starke Gegner, setzte ihre Gegnerinnen aber speziell in der ersten Runde gekonnt unter Druck und punktete deutlich. Eine gute Bilanz für unsere Einsteigerin!
Damit endet unsere Turniersaison in diesem Jahr. Wir freuen uns auf die neue Saison und werden uns möglichst bald darauf vorbereiten.“
Soweit Carstens Bericht.


Am kommenden Sonntag freuen wir uns ab 16:00 Uhr auf Euch bei unserer traditionellen Weihnachtsfeier und unser letztes Training in diesem Jahr ist das Erwachsenentraining am Donnerstag, den 20.12.
In der Zeit vom 21.12. bis zum 6.1. machen wir eine Trainingspause für alle Kinder und Jugendlichen, lediglich am Donnerstag, den 3.1. bieten wir ein Ferientraining für alle Erwachsenen an. Ab Montag, dem 7.1.2019 läuft das Training wieder nach Plan.
Auch wenn wir uns hoffentlich in den nächsten Tagen nochmal sehen, wünschen wir an dieser Stelle schon mal allen Vereinsmitgliedern und ihren Familien und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Erholt Euch gut, bleibt gesund und bis nächstes Jahr mit mit voller Kraft!
Euer HANSU-Team

 

Großartiger Erfolg von Franziska Schneegans und Lukas Stein bei der Poomsae-WM in Taipeh!!

Dienstag, den 20. November 2018, geschrieben von Alexander Stein

Am vergangenen Wochenende konnten unsere Nationalkadermitglieder Franziska Schneegans und Lukas Stein bei der Poomsae-Weltmeisterschaft in Taipeh (Taiwan) für das deutsche Team 2 Bronzemedaillen erringen. Am Samstag sicherte sich Lukas mit einer souveränen Performance im Freestyle-Einzel den Bronzeplatz auf dem Treppchen um am nächsten Tag zusammen mit Franzi und ihren Teampartnern Ronja Paschke (USV Potsdam), Triumf Beha (SV Schleiden) und Steven Behn (Taekwondo-Team Fuhlsbüttel) ebenfalls mit einer Bronzemedaille für ihren Freestyle-Team Auftritt belohnt zu werden. Herzlichen Glückwunsch, wir sind stolz auf Euch!!!

Während unsere Topsportler in der Endphase ihrer WM-Vorbereitung waren haben viele andere HANSU-Sportlerinnen und -Sportler unseren Verein auf mehreren Turnieren erfolgreich vertreten.
So konnten wir uns mit einem nur 8-köpfigen Team bei der Gehrden Classics am 29. September in verschiedenen Leistungsklassen mehrere Gold- und Silbermedaillen nicht nur im traditionellen Formenlauf sonder auch in den Kategorien Technikbruchtest und Speedbreak sichern und damit den 2. Platz in der Vereinswertung erringen.

Weiter ging es mit unseren Kämpfern, hier der Bericht unseres Kampftrainers Carsten Baumann:
„Am 06.10.2018 hat Hansu mit fünf Sportlern am Bundesranglistenturnier Finals 4 Int. Masters in Bielefeld teilgenommen. Zwei Sportler in der Leistungsklasse II bis zum 5. Kup und drei Sportler in der Leistungsklasse I ab dem 4. Kup Trotz einiger Widrigkeiten und starker Konkurrenz konnten unsere Sportler dabei 2x Bronze, 1x Silber und sogar 1x Gold mit nach Hause bringen. Die nächste Gelegenheit für unsere Sportler sich auszuzeichnen, wird die niedersächsische Landeseinzelmeisterschaft in Bomlitz am 24.11.2018 sein. Wir freuen uns darauf und werden euch auf dem Laufenden halten.“

Es folgte das Bundesranglistenturnier Nord in Gehrden, hier der Bericht von Lukas
„Am 20. Oktober fand in Gehrden das letzte Bundesranglistenturnier des Jahres statt. Das Team der Hansus erwischte einen sehr guten Tag und belohnte sich mit insgesamt 4 Gold-, 6 Silber- und 2 Bronzemedaillen sowie Platz 2 der Vereinswertung. Herzlichen Glückwunsch!
Gold
Franziska Schneegans (Einzel -30w, Paar -30 mit Steven Behn), Lukas Stein (Freestyle +18m), Lukas und Franziska (Freestyle Team mit Steven Behn, Franziska Schneegans und Triumf Beha)
Silber
Leon Pfaffl (Einzel -17m, Paar -17 mit Annika Schendler), Brigitte Halaweh (Einzel, Paar und Team), Jendrik Martensen und Vivian Ritthaler (Paar -30)
Bronze
Vivian Ritthaler (Einzel -30w); Nikolas Heinze, Jannik Tiemann und Jendrik Martensen (Team -30m)

Und schließlich am 3. November die Landesmeisterschaft Technik in Bomlitz. Auch hier belegte unser Verein den 2. Platz in der Landeswertung. Die Ergebnisse:
Gold:
Leon Pfaffl LK1 (Einzel -17m, Paar -17 mit Annika Schendler), Brigitte Halaweh LK1 (EInzel 31-40 und Paar 31+ mit Manh-Tien Vu), Adrian Fehre LK3 (Einzel -17), Raune Pfizenmaier LK5 (Einzel -11 und Paar 8-17 mit Leonhard Ferner) Vivian Ritthaler und Jendrik Martensen LK1 Paar 18-30.
Silber:
Vivian Ritthaler LK1 (EInzel -30), Tom Vu LK3 (Einzel -17) Manh-Tien Vu LK1 (EInzel -50), Raune Pfizenmaier und Leonhard Ferner LK5 (Paar 8-17)
Bronze:
Jannik Tiemann LK1 (Einzel -30), Bahman Shahabadi LK2 (Einzel 41+), Lina Meißner LK5 (Einzel -14), Barbara Jozinovic LK5 (Einzel -11)

Die letzte Turniere in diesem Jahr sind die Deutschen Hochschulmeisterschaften in Jena und die Landes- Einzelmeisterschaft Wettkampf in Bomlitz – allen teilnehmenden Sportlerinnen und Sportlern wünschen wir gute Fahrt und viel Erfolg!!

 

Achtung! Kein Kinder- und Jugendtraining in der 2. Ferienwoche!

Freitag, den 5. Oktober 2018, geschrieben von Alexander Stein

Leider müssen wir wegen Traineraussfalles das Kinder- und Jugendtraining für kommenden Montag und Freitag absagen. Ab 15. Oktober gilt dann der neue Trainingsplan.

 

Weitere Turniererfolge und Herbstferientraining

Freitag, den 28. September 2018, geschrieben von Alexander Stein

Bericht-Hemmingen

Und wieder gibt es Erfolge von den letzten Turnieren zu melden!
Am 8. September veranstaltete der Taekwondo-Verband Schleswig-Holstein in Pinneberg die Int. Norddeutsche Meisterschaft im Vollkontakt. MIt dabei für unseren Verein waren Robyn Blake-Rath und Vadim Lorengel. In mehreren spannenden und kräftezehrenden Kämpfen qualifizierten die Beiden sich für die jeweiligen Finalkämpfe und musssten sich erst am Ende den Nationalkadermitgliedern Lisa Marie Seele und Eduard Drewlau geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch zu den wohlverdienten Vizemeistertiteln!

Weiter ging es mit der Deutschen Meisterschaft Poomsae am 22. September in Bordesholm. Auch hier gratulieren wir herzlich zu folgenden Erfolgen:
Gold:
Franziska Schneegans (Poomsae Einzel, Freestyle Team mit Ronja Paschke, Steven Behn, Triumf Beha und Lukas Stein), Brigitte Halaweh (Poomsae Team mit Kameradinnen aus Hamburg), Lukas Stein (Freestyle Einzel und Freestyle Team), Leon Pfaffl (Poomsae Paar mit Annika Schendler, Redfire Bad Münder)
Silber:
Franziska Schneegans (Poomsae Paar mit Steven Behn)
Bronze:
Brigitte Halaweh (Poomsae Paar ebenflls mit Hamburger Unterstützung), Leon Pfaffl (Poomsae EInzel), Max Domin (Freestyle Einzel)
Am Folgetag holte sich Adrian Fehre beim Deutschen Jugend Cup die Silbermedaille im Poomsae EInzel.

Alle Sportler sind weiterhin in Vorbereitung auf die kommenden Turniere, für die Kämpfer die Finals 4 in Nordrhein-Westfalen am 6. Oktober und für die Formensportler das Bundesranglistenturnier Nord am 20. Oktober in Gehrden.
Ansonsten stehen ab kommenden Montag die Schulferien ins Haus und unseren Ferientrainingsplan findet Ihr im Anschluss. Den Leistungssportlern wünschen wir weiter gute Vorbereitung und den Ferienkindern gute Erholung.

 

Rückblick auf die vergangenen Wochen

Montag, den 3. September 2018, geschrieben von Alexander Stein

Nachdem wir uns in den Sommerferien mit Urlaub und Ferientraining gut erholt haben läuft nun seit Schulbeginn auch unser Trainingsbetrieb wieder in vollem Umfang.
Einige Dinge gbt es nachzutragen:
Auf der Danish Open Poomsae am 26.5. konnte sich Lukas Stein souverän eine Goldmedaille im Freestyle Einzel sichern und untermauerte seinen derzeitigen Leistungsstand am 16./17.7. auf der British Open Poomsae mit einem weiteren Sieg im Freestyle-Einzel. Mit Jendrik Martensen stand in London ebenfalls im Freestyle Einzel als Bronzemedaillengewinner ein weiterer Hansu Sportler auf dem Treppchen. Herzlichen Glückwunsch Euch Beiden. In London wurde auch der europaweit mutmaßlich erste und letzte Wettbewerb in den neuen Bigak-Formen durchgeführt und auch hier konnte Lukas den Sieg nach Hause bringen. Im weiteren Verlauf des Sommers begleitete Lukas eine Gruppe junger Taekwondosportler aus Potsdam zusammen mit seiner Freestyle-Nationalteampartnerin Ronja Paschke und ihrem Bruder Hilko bei einem 14-tägigen Korea-Aufenthalt. Anläßlich ihres Besuches beim Hanmadang-Festival in Jeju/Korea (das weltgrößte vom Kukkiwon veranstaltete Taekwondofestival) entschlossen sich Ronja, Lukas und Hilko zur Teilnahme in der Poomsae-Teamwertung und konnten ihre Reise mit einer Silbermedaille krönen – Respekt!!
Schönste Belohnung für die vielen Erfolge ist schließlich die Nominierung von Franziska Schneegans und Lukas Stein zur Teilnahme an der Weltmeisterschaft Poomsae im November diesen Jahres in Taipeh/Taiwan. Franziska startet in folgenden Kategorien: Poomsae Einzel und Paar (mit Steven Behn/Hamburg) sowie Freestyle Team. Lukas startet Freestyle Einzel und Team. Wir sind stolz auf Euch und drücken euch jetzt schon die Daumen.
Auch alle anderen Sportlerinnen und Sportler bereiten sich derzeit auf die noch im September anstehenden Turniere vor.
Unsere Wettkampfgruppe schließlich hat am 26.8. am inzwischen doch recht groß gewordenen Basislehrgang Kampf in Hemmingen teilgenommen. Hier ein Bericht von Carsten Baumann:
„Organisiertwurde Lehrgang von der NTU und dem SV Arnum, geleitet vom Landestrainer Hayati Yardim.
Neben technischen Basisübungen in der ersten Trainingseinheit gab es in der zweiten Trainingseinheit viele weiterführende Übungen für die Kampfpraxis und die Möglichkeit, mit verschiedenen Partnern Übungskämpfe zu absolvieren. Auf dem Lehrgang waren für jeden Teilnehmer ausreichend Partner vorhanden, denn mit geschätzt 70 Teilnehmern war die Halle gut gefüllt. Neben viel Spass an den Übungen mit neuen Partnern haben wir auch viele neue Ideen und wertvolle Erfahrungen mitgenommen. Wir freuen uns auf den nächsten Lehrgang im Dezember in Hannover bei Vahdet SKV Hannover.“

Zum Schluss möchrten wir auch noch auf den Entdeckertag der Region am kommenden Sonntag, den 9.9.2018, hinweisen bei dem wir auf der Sportmeile in der Georgstraße wieder mit einem Stand vertreten sind und um 17:15 auf der Sportbühne des StadtSportBundes Hannover mit einer rasanten Show zu sehen sein werden.
Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Euer HANSU-Team

 

Erfolgreiches Turnierwochenende vor den Sommerferien und Beginn des Sommerferientrainings

Donnerstag, den 28. Juni 2018, geschrieben von Alexander Stein

Am 16. Juni fande zeitgleich zwei Turniere für unsere Sportler statt. Zum einen das 2. Technikturnier der NTU in Garbsen und in Schönebeck die Ostdeutsche Meisterschaft Kampf. Hier die Berichte:

Zur Offenen Ostdeutschen Meisterschaft fuhren wir mit einer sechsköpfigen Mannschaft nach Schönebeck.
Wie gewohnt, haben wir ein sehr gut organisiertes Turnier in bester Atmosphäre vorgefunden. Im Verlauf des Tages haben wir uns großartige 2 Gold- und 3 Silbermedallien erkämpft. Dabei sind speziell Robyn Blake-Rath und Vadim Lorengel hervorzuheben. Robyn gewann ihren Finalkampf deutlich mit 17:0 und Vadim überzeugte im Halbfinale erneut gegen einen starken Gegner. Unsere Kämpfer gehen nun in die Ferien und bereiten sich auf die kommenden Turniere im September vor.

 

 

In Garbsen trat unser Verein mit 20 Sportlerinnen und Sportlern verschiedener Alters- und Leistungsklassen an und konnte sich den 2. Platz in der Vereinswertung sichern. Die Ergebnisse im Einzelnen:
Gold
Barbara Jozinovic (LK5 -11w), Tia Pelowski (LK3 -17w), Arvid Schneider (LK4 -17m), Kim-Chi Vu (LK1 -17w), Jendrik Martensen (LK1 -30m), Lukas Stein (LK1 +18m Freestyle), Kim-Chi Vu (LK1 Paar -17 mit Wunstorf), Svea Borchert (LK2 -17 traditionell und Freestyle, mit Leveste); Arvid Schneider, Edwin Busch und Markus Riechers (LK4 Team -17m)
Silber
Lina Meißner (LK5 -14w), Kilian Torney (LK3 -14m), Tom Vu (LK3 -17m), Edwin Busch (LK4 -17m), Sven Schulze (LK4 +31m), Leon Pfaffl (LK1 -17m), Vivian Ritthaler (LK1 -30w), Jendrik Martensen (LK1 +18 Freestyle), Brigitte Halaweh (LK1 -40w), Leon Pfaffl (LK1 Paar -17 mit Bad Münder), Lina Meißner und Edwin Busch (LK4 Paar -17), Luisa Ferner (LK2 Team -17w mit SV Gehrden)
Bronze
Max Domin (LK1 Paar -30 mit Bad Münder und Freestyle +18m), Markus Riechers (LK4 -17m)

 

 

Allen Sportlerinnen und Sportlern unseren herzlichen Glückwunsch und großen Dank an die mitgereisten Coaches.

Nachdem wir dann letzten Sonntag unser alljährliches Sommer-Grillfest im Dojang gefeiert haben gehen wir nun in die wohlverdieneten Sommerferien. Wir wünschen allen Sportlerinnen und Sportlern, Eltern und Freunden erholsame Ferien und viel Spaß beim Sommertraining.

Euer HANSU-Team

 

Ereignisreiche letzte Wochen

Freitag, den 15. Juni 2018, geschrieben von Alexander Stein

Hier einige Ergänzungen zu dem letzten Wochen, nun auch wieder mit Namen und Fotos 😉

Am 5. Mai fand in unserem Dojang die diesjährige Ü40 Danprüfung statt. Fünf Sportlerinnen und Sportler stellten sich der Prüfung, darunter auch unser Vereinsmitglied Kim-Lan Nguyen. Kim überzeugte mit hervorragenden Leistungen die Prüfer und freut sich nun über Ihren ersten Dan. Herzlichen Glückwunsch Kim!

Während viele von uns wie schon berichtet an Pfingsten in Scharbeutz trainierten fand am Pfingstsamstag das erste NTU Kampfturnier in Hemmingen statt. Hansu startete dieses Jahr mit vier Kämpfern, darunter Chrsitopher Thürnau (Masterklasse über 87kg), sowie unsere 3 Neumitglieder Robyn Blake-Rath (Senioren, weiblich bis 63kg), Vadim Lorengel (Senioren, männlich bis 80 kg) und Den Lorengel (Jugend A, männlich bis 73 kg).

 

Christopher gewann sein Halbfinale und unterlag dann leider, trotz zwischenzeiticher Führung, im Finale dem deutlich erfahreneren Roland Drewicz aus Hildesheim. Vadim kämpfte sich sehr souverän durch das Viertel- und Halbfinale und unterlag, leider ebenfalls im Finale, knapp Edgar Berngardt vom PSV Georgsmarienhütte. Beide Kämpfer gewannen also verdient die Silbermedallie.
Auch Robyn und Den konnten sich platzieren, und holten jeweils Gold und Silber.

 

 

Am 2. Juni nahmen Robyn und Vadim am Thüringen Pokal teil und erreichten in den Finalkämpfen jeweils eine Silbermedaille.

 

 

Weiter geht es für die Kämpfer auf der ostdeutschen Meisterschaft am 16.06.18 in Schönebeck, am 23.06.2018 auf der Bavaria Open in Nürnberg und dem Münsterlandcup in Bocholt.

 

Ebenfalls am 2. Juni reiste ein kleines Poomsae-Team nach Wien zur Austrian Open Poomsae und sah sich nach erschwerten Anreisebedingungen (Flugausfälle und – verspätungen) mit einer hochkarätigen internationalen Kokurrenz konfrontiert. Umso mehr freuen wir uns über die Silbermedaille des Freestyleteams mit Franziska Schneegans und Lukas Stein sowie Steven Behn (Hamburg), Ronja Paschke (Berlin) und Triumf Beha (NRW) und vor allem über den SIeg von Lukas im Freestyle Einzel. Beide Platzierungen sind wichtige Schritte auf dem Weg zur WM-Poomsae im Herbst.

 

Am 9. Juni nahmen fünf unserer Sportler an der 1. Landesdanprüfung 2018 in Hameln teil und überzeugten mit durchweg guten, teilweise herausragenden Leistungen. Über ihre neuen Graduierungen freuen sich: Philipp Abeln und Den Lorengel (1. Dan), Jannik Tiemann und Maasssoum Almahamad (2. Dan) sowie Manh-Tien Vu (3. Dan). Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an das große mitgereiste Support-Team.

Am Tag darauf fand in unserem Dojang unsere zweite diesjährige Kupprüfung statt. 8 Kinder, 6 Jugendliche Anfänger, 4 Jugendliche Farbgurte und 3 Erwachsene präsentierten dem Prüfer Wolfgang Falke ihren Leistungsstand und wurden alle mit neuen Graduierungen belohnt. Auch Euch herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an das Trainerteam. dessen Leistung von Wolfgang Falke ausdrücklich gewürdigt wurde.

Für die Wettbewerbe am kommenden Wochenende wünschen wir allen Teams viel Erfolg – wir werden zeitnah berichten.

 

Aktuelle Informationen

Montag, den 28. Mai 2018, geschrieben von Alexander Stein

Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Freunde unseres Vereins

Wir überarbeiten zur Zeit unsere Website um den Anforderungen der neuen EU-Datenschutzverordnung zu genügen. Aus diesem Grunde findet Ihr im Moment kaum Fotos und und nur wenige Namen da wir mit dem bürokratischen Aufwand für eine mögliche Veröffentlichung von Namen und Fotos unserer Sportler ziemlich beschäftigt sind. Trotzdem sind wir natürlich weiter sportlich erfogreich aktiv.

So traf sich am 28. April in Witten (NRW) die Elite des deutschen Formensports zum ersten Ranglistenturnier des Jahres, darunter ein 12-köpfiges Hansu-Team. Am Ende des Tages trugen insgesamt 6 Gold-, 2 Silber und 4 Bronzemedaillen zum Sieg der NTU in der Länderwertung bei. In der Vereinswertung konnte ein sensationeller dritter Platz erkämpft werden.
Gold
Franziska Schneegans (Einzel -30), Jendrik Martensen (Freestyle Einzel +18), Kim-Chi Vu (Paar -17 mit Hieu Ly, Wunstorf), Franziska Schneegans (Paar -30 mit Steven Behn, Hamburg), Brigitte Halaweh (Team +30 mit Hamburg), Franziska Schneegans und Lukas Stein (Freestyle Team mit Ronja Paschke, Steven Behn und Triumf Beha)
Silber
Lukas Stein (Freestyle Einzel +18), Leon Pfaffl (Paar -17 mit Annika Schendler, Bad Münder)
Bronze
Leon Pfaffl (Einzel -17), Brigitte Halaweh (Einzel -40), Jendrik Martensen und Vivian Ritthaler (Paar -30), Rebecca Stein, Leonie Markowski und Vivian Ritthaler (Team -30)

Über Pfingsten haben sich ca 20 unserer Sportler mit ebensovielen Sportlern einiger befreundeter Vereine aus Schleswig-Holstein in Scharbeutz zu unserem beliebten HANSU-Summercamp getroffen, unter der Anleitung des HANSU-Trainerteams und externer Referenten eifrig traininert und in den Trainingspausen das strahlende Pfingstwetter genossen.

Und schließlich hat unser Frestyle-Vizeeuropameister Lukas Stein am vergangenen Wochenende bei der
Danish Open Poomsae in dieser Kategorie einen sicheren Sieg errungen.

 

Trainingsplan 30. April/1. Mai 2018

Dienstag, den 24.4.2018, geschrieben von Alexander Stein

Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Eltern!

Bitte beachtet folgende Trainingsregelung:
Am 1. Mai ist trainingsfrei für Alle.
Am 30.4. ist nur um 20:00 Erwachsenentraining.

Zur Info:
Das Kinderkampftraining am Mittwochnachmittag kann leider in Zukunft nicht mehr angeboten werden.

 

Erfolgreicher Turnierauftakt in Hamburg

Kupprüfung am 4. März 2018

Freitag, den 2. März 2018, geschrieben von Lukas Stein und Alexander Stein

Vergangenes Wochenende wurden in Hamburg die German Open Poomsae ausgetragen. Über 400 Sportler aus 20 Nationen sorgten für einen Europameisterschafts-Flair. Die Hansus konnten sich insbesondere im Vergleich zu den anderen deutschen Teilnehmern gut präsentieren und wurden mit 3 Titeln, einer Silber- und einer Bronzemedaille belohnt.
Gold: Franziska Schneegans (Einzel -30w), Lukas Stein (Freestyle +18m), Franziska und Lukas (Freestyle Team +18 mit Ronja Paschke, Triumf Beha und Steven Behn)
Silber: Jendrik Martensen (Freestyle +18m)
Bronze: Franziska (Paar -30 mit Steven Behn)>

Herzlichen Glückwunsch!!

 

 

Trainingsfrei für Kinder und Jugendliche am Zeugnisferientag

Donnerstag, den 1. Februar 2018, geschrieben von Alexander Stein

Am Freitag, den 2. Februar fällt wegen der Zeugnisferien das Nachmittagstraining für Kinder und Jugend Farbgurte aus. Erholt Euch gut!

 

Jahresende 2017

Mittwoch, den 20. Dezember 2017, geschrieben von Alexander Stein

LIebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Eltern und Freunde,

nach unserer schönen Weihnachtsfeier am vergangenen Sonntag laufen in diesen Tagen die letzten Trainingseinheiten des Jahres. Wir schauen auf ein sportlich sehr erfolgreiches Jahr zurück, freuen uns über unser 20jähriges Bestehen, stabile Mitgliederzahlen und unsere munteren Kinder- und Jugendgruppen. Auch der Wettkampfbereich entwickelt seine Talente und im Bereich Crossfit-Training wollen wir im neuen Jahr unseren Mitgliedern zusätzliche Möglichkeiten bieten. Damit unser fleißiges Trainerteam auch im kommenden Jahr frisch ans Werk gehen kann, ruht der Trainingsbetrieb ab kommenden Freitag, den 22. Dezember, bis zum 7. Januar 2018 komplett. Ab Montag, den 8. Januar freuen wir uns, Euch alle gut erholt im Dojang wieder zu sehen.

Wir bedanken uns nochmal bei allen Trainerinnen und Trainern für ihr verlässliches, großes Engagement und wünschen Euch, allen unseren Sportlerinnen udn Sportlern und ihren Familien und Freunden ein friedvolles Weihnachtsfest, einen rasanten Rutsch ins neue Jahr und für 2018 Gesundheit, Glück und viele tolle Sporterlebnisse.

Euer HANSU-Team